Den Menschen im Blick – Workshops, Schulungen und Beratung in Zusammenarbeit mit der LMU München

Hasskriminalität und rassistische Gewalt: Konzeptionalisierungs-und Bearbeitungsprobleme in Deutschland

Artikel von Dr. Britta Schellenberg erschienen in: (Un-)Sicherheiten im Wandel. Gesellschaftliche Dimensionen von Sicherheit.

18.06.2019


Diskriminierungsschutz sowie das Erkennen und die Ahndung von Hassverbrechen sind grundlegend für die Sicherheit in liberalen Demokratien heute. Es geht um die Sicherheit der Bürger und Menschen, des Personals staatlicher und zivilgesellschaftlicher Institutionen, und damit auch um den Schutz des demokratischen Rechtsstaates. Aktuelle Sicherheitsprobleme müssen zielgenauer adressiert werden.

Hrgs. v. Sabrina Ellebrecht, Stefan Kaufmann, Peter Zoche.
Zivile Sicherheit. Schriften zum Fachdialog Sicherheitsforschung. Bd. 17, LIT Verlag Dr. W. Hopf Berlin.

Artikel: Hasskriminalität und rassistische Gewalt


Zurück zur Übersicht

Und nur durch gegenseitigen Respekt können wir unsere Zukunft auf den Prinzipien der Freiheit, Gerechtigkeit und Sicherheit aufbauen. Dazu gehört, dass wir es als unsere religiöse, menschliche und nationale Aufgabe betrachten, in gegenseitiger Achtung gemeinsam gegen antidemokratische Entwicklungen, gegen mangelnde Bildung, moralische Wertelosigkeit, Rassismus, Intoleranz, Gewalt, Extremismus, Hass gegen Juden, Christen oder Muslime vorgehen. Wenn nicht wir, wer sonst!?

Dr. Benjamin Idriz, Islamische Gemeinde Penzberg e.V., über das Projekt DEN MENSCHEN IM BLICK