Den Menschen im Blick – Workshops, Schulungen und Beratung in Zusammenarbeit mit der LMU München

Impulsvortrag und Workshop mit Rabia Kökten beim Fachtag des Bayerischen Jugendrings

"Hinsehen und Handeln - zum Umgang mit Rassismus und Islamfeindlichkeit in der Jugendarbeit"

11.05.2019


Rabia Kökten hält einen Impulsvortrag zum Framing und Wording aktueller Diskurse in Deutschland und gibt einen Workshop zum Thema Rassismus:

Die deutsche Gesellschaft wird immer vielfältiger und weltoffener. Dennoch: Abwertende Einstellungen gegenüber Menschen, etwa wegen ihrer Hautfarbe oder Religion, bilden immer wieder den Nährboden für rassistische Hetze und Gewalt. Für einen kompetenten Umgang damit, ist eine adäquate Einordnung von Begrifflichkeiten zentral. Was genau meint Rassismus? Was schließt der Begriff ein? Was nicht? Die Teilnehmenden erarbeiten anhand der Betroffenenperspektive eine professionelle Herangehensweise. Abschließend reflektieren sie gemeinsam über gängige Rassismus Definitionen.

Fachtag Hinsehen und Handeln

Zurück zur Übersicht

Das Projekt „Den Menschen im Blick“ gibt wichtige Impulse für eine professionelle und rassismuskritische Praxis in unserer pluralen Gesellschaft. Besonders spannend finden wir, dass auch institutionelle Routinen in den Blick genommen werden.

Dr. Miriam Heigl, Fachstelle für Demokratie, Stadt München, über das Projekt DEN MENSCHEN IM BLICK